Taufe

Wir freuen uns, wenn Sie Ihr Kind (oder sich selbst) taufen lassen wollen.

Die Taufe ist ein Sakrament. Das bedeutet: Sie ist nicht nur ein äußeres Zeichen, dass ein Mensch Christ wird und in die Gemeinde aufgenommen ist. Sie ist Vergegenwärtigung einer tiefen geistlichen Wahrheit: Gott nimmt mich an, allein aus Gnade, trotz meiner Schuld. Kleine Kinder begreifen das natürlich noch nicht. Aber sie sollen von Anfang an in der Gewissheit aufwachsen, dass Gott sie liebt.

Dies glaubhaft zu vermitteln ist Aufgabe der Eltern und Paten.

Taufe

Eine Taufe feiern wir in der Regel im normalen Gottesdienst, da die Taufe ja die Aufnahme eines neuen Mitgliedes in unsere Kirchengemeinde bedeutet. In Frage kommen die Gottesdienste um 10.15 Uhr.

Wenn sich kein passender Termin findet, kann eine Taufe auch sonntags nach dem Gottesdienst um 11.30 Uhr oder an einem Samstag um 14.00 Uhr stattfinden.

Bitte nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit uns auf, um einen passenden Termin zu finden.

Was Sie für sich im Vorfeld überlegen können:

  • Welche Paten soll unser Kind haben? (Paten müssen Mitglied einer christlichen Kirche sein.)
  • Welcher Taufspruch soll Ihr Kind begleiten? Eine Auswahl finden Sie hier.
  • Haben Sie besondere Wünsche für die musikalische Gestaltung der Tauffeier? Als Kirchengemeinde stellen wir die Orgelbegleitung. Was darüber hinaus geht, bitten wir Sie selbst zu organisieren.